Wir kennen uns untereinander recht gut, unternehmen öfters etwas miteinander, stehen einander mit Rat und Tat zur Seite, essen zusammen, beten füreinander, diskutieren über Gott und die Bibel und versuchen, das Gelernte in unserem Alltag umzusetzen. Der persönliche Austausch zu Fragen des christlichen Glaubens und die gegenseitige Ergänzung sind uns sehr wichtig. Die meisten Hauskreise treffen sich wöchentlich oder 14tägig zu einem Hauskreistreffen. Darüber hinaus gibt es alltägliche Begegnungen. Manche Hauskreise erfüllen gemeinsam Aufgaben oder erbringen Hilfeleistungen für Menschen außerhalb der Gemeinde. Die Hauskreise sind in den großen Rahmen der Gemeinde eingefasst und machen deutlich, wie wichtig uns Beziehungen sind. Beziehungen gehen uns vor Programmen. Die Hauskreise fördern das persönliche Christsein im Alltag. Wie bei allen Veranstaltungen der Kirche im Bahnhof sind auch bei den Hauskreisen Gäste herzlich willkommen. Sie sind besonders geeignet, um die Gemeinde kennen zu lernen. Zur Kontaktaufnahme oder für Rückfragen kannst Du Telefonnummern nutzen. Die Hauskreise der Kirche im Bahnhof Nonglak Tobias Thai-Hauskreis, Dorsten-Hervest Montag, 14.00 Uhr Rita Schütter, Dorsten-Hervest, Marienviertel Dienstag, 20.00 Uhr (14-tägig) Johannes & Britta Ammeling, Dorsten-Feldmark Dienstag, 20.00 Uhr Michael Schimanski, Dorsten-Hervest, Dorf Mittwoch, 20.00 Uhr Helga Erberich & Katrin Nöldeke, Marl Mittwoch, 19.30 Uhr Anke Brauner & Margarete Kappenberg, Bottrop-Eigen Mittwoch, 20.00 Uhr (14-tägig) Susanne Klein, Raesfeld/Heiden Donnerstag, 9.30 Uhr Claudia Vogel, Dorsten-Hervest Mittwoch, 19.30 Uhr (14-tägig) Barbro Ström, Dorsten-Wulfen Donnerstag, 19.30 Uhr Marion Cosanne, Dorsten-Barkenberg Donnerstag, 19:30 Uhr Jens Vogel, Männerhauskreis Mitwoch, 18.00 Uhr (14-tägig) Martina Telöken, Gelsenkirchen-Erle Dienstag, 20.00 Uhr Ralf Gronostay, Recklinghausen/Herten Donnerstag, 19.30 Uhr